Vermischtes
International|05.08.2022

Gericht: Archie darf nicht zum Sterben in Hospiz verlegt werden

LONDON - Entgegen dem Wunsch seiner Eltern darf der unheilbar kranke Archie in England nicht zum Sterben in ein Hospiz verlegt werden. Der High Court in London lehnte einen entsprechenden Antrag der Eltern des Zwölfjährigen mit Blick auf die Risiken einer Verlegung am Freitag ab.

Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 1 Stunde
Mindestens neun Tote bei Unwetter in Südkorea
Volksblatt Werbung