Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Premierminister Micheal Martin nimmt gemeinsam mit Ivana Bacik (l), Politikerin der Labour Party aus Irland, in Dublin an einer Mahnwache für eine ermordete Frau teil, die beim Joggen entlang des Grand Canal in Tullamore getötet wurde. Foto: Brian Lawless/PA Wire/dpa
Vermischtes
International|gestern 12:01

Mord an junger Lehrerin wühlt Irland auf

TULLAMORE - Tausende Menschen haben bei Mahnwachen in mehreren Städten in Irland und dem benachbarten Nordirland einer getöteten jungen Grundschullehrerin gedacht. In der irischen Kleinstadt Tullamore, in der die Leiche der 23-Jährigen Mitte der Woche gefunden worden war, versammelten sich zahlreiche Trauernde in einem Park, um der Familie der Frau ihre Unterstützung zu zeigen und zugleich gegen Gewalt gegen Frauen einzustehen. Der Mord an der Lehrerin habe das Land "in Solidarität und Abscheu" geeint, sagte Regierungschef Micheál Martin bei einem Gedenken in Dublin.

Premierminister Micheal Martin nimmt gemeinsam mit Ivana Bacik (l), Politikerin der Labour Party aus Irland, in Dublin an einer Mahnwache für eine ermordete Frau teil, die beim Joggen entlang des Grand Canal in Tullamore getötet wurde. Foto: Brian Lawless/PA Wire/dpa

TULLAMORE - Tausende Menschen haben bei Mahnwachen in mehreren Städten in Irland und dem benachbarten Nordirland einer getöteten jungen Grundschullehrerin gedacht. In der irischen Kleinstadt Tullamore, in der die Leiche der 23-Jährigen Mitte der Woche gefunden worden war, versammelten sich zahlreiche Trauernde in einem Park, um der Familie der Frau ihre Unterstützung zu zeigen und zugleich gegen Gewalt gegen Frauen einzustehen. Der Mord an der Lehrerin habe das Land "in Solidarität und Abscheu" geeint, sagte Regierungschef Micheál Martin bei einem Gedenken in Dublin.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
International|heute 16:46
UN-Chef nach Ausbruch von Untersee-Vulkan in Tonga besorgt
Volksblatt Werbung