Volksblatt Werbung
ARCHIV - Die Gerichtszeichnung zeigt Keith Raniere, Gründer eines New Yorker «Sex-Kults», mit seinen Anwälten. Foto: Elizabeth Williams/FR142054 AP/dpa
Vermischtes
International|21.07.2021

US-Gericht: "Sex-Kult"-Gründer muss Millionenstrafe an Opfer zahlen

NEW YORK - Der Gründer eines New Yorker "Sex-Kults" muss seinen Opfern mehr als 3,4 Millionen Dollar zahlen. Das legte ein Gericht am Dienstag (Ortszeit) im New Yorker Stadtteil Brooklyn fest, wie US-Medien berichteten.

ARCHIV - Die Gerichtszeichnung zeigt Keith Raniere, Gründer eines New Yorker «Sex-Kults», mit seinen Anwälten. Foto: Elizabeth Williams/FR142054 AP/dpa
Nächster Artikel
Vermischtes
International|heute 08:52
Zahl der Toten nach Sturzflut in Afghanistan auf über 110 gestiegen

KABUL - Nach Überschwemmungen im Osten Afghanistans ist die Zahl der Toten auf mindestens 113 gestiegen. Das teilte ein Sprecher der Katastrophenschutzbehörde in Kabul, Abdul Samai Sarbi, am Sonntag mit. Nach Sturzfluten in der Nacht zu Donnerstag im Bezirk Kamdesch der Provinz Nuristan hatten Behörden zunächst von rund 35 Opfern gesprochen.

Volksblatt Werbung