Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
International|05.03.2021

Weiter Tsunami-Warnung nach heftigen Erdbeben in Neuseeland

WELLINGTON - Nach den heftigen Erdbeben vor Neuseeland warnen die Behörden Teile der Pazifikregion weiter vor einem Tsunami. Die Menschen sollten im Hinterland oder auf höherem Gelände bleiben, bis völlige Entwarnung gegeben werde, sagte die Ministerin für Notfallmanagement, Kiritapu Allan, am Freitag (Ortszeit). Zuvor waren drei schwere Erdbeben registriert worden. Über mögliche Schäden oder Verletzte lagen zunächst keine Informationen vor. Das Frühwarnsystem Pacific Tsunami Warning Center (PTWC) hatte nach den Beben vor einem möglichen Tsunami gewarnt. Experten rechneten mit ein bis drei Meter hohen Wellen.

Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 1 Stunde
Bürgermeister: Bitte nicht zu royaler Trauerfeier nach Windsor kommen

WINDSOR - Der Bürgermeister von Windsor in der Nähe von London hat die Öffentlichkeit gebeten, zur Trauerfeier von Prinz Philip nicht an den Ort des Geschehens zu kommen. "Es ist eine sehr schwierige Zeit und die Menschen haben sehr starke Gefühle", sagte Bürgermeister John Story am Dienstag der britischen Nachrichtenagentur PA. "Aber wir müssen jeden bitten, die eigene Gesundheit und Sicherheit und die von anderen ganz oben auf die Prioritätenliste zu setzen und nicht nach Windsor zu kommen."

Volksblatt Werbung