Vermischtes
International|13.02.2021

Kohlebergwerk im Kusbass nach Schachteinsturz evakuiert

MOSKAU - Das Kohlebergwerk "Jubilejnaja" im Kusbass-Becken in Russland in der sibirischen Oblast Kemerowo ist nach einem Schachteinsturz am frühen Sonntagmorgen (Ortszeit) evakuiert worden. Insgesamt seien 98 Bergleute zum Zeitpunkt des Unglücks unter Tage gewesen, berichtete die Agentur Tass unter Berufung auf die Behörden. Bei der Aktion in der Mine in der Nähe der Stadt Nowokusnezk seien auch Einheiten des Zivilschutzes zum Einsatz gekommen. Über eventuelle Opfer lagen zunächst keine Angaben vor.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 1 Stunde
Ex-Ehemann von Britney Spears wegen Hausfriedensbruchs verurteilt

LOS ANGELES - Zwei Monate nach der Festnahme von Jason Alexander vor dem Haus von Britney Spears (40) ist der Ex-Ehemann der Sängerin wegen Hausfriedensbruchs und Körperverletzung schuldig gesprochen worden.