Das warme Wetter hat die Menschen in Glyfada, einem Vorort von Athen, zum Strand gezogen. Foto: Yorgos Karahalis/AP/dpa
Vermischtes
International|10.01.2021

Dank heisser Luft aus Afrika - Griechen freuen sich über "Mini-Sommer"

ATHEN/CHANIA - Die derzeitige Warmfront über Griechenland hat am Wochenende vor allem auf der Insel Kreta für sommerliche Temperaturen gesorgt. Von "Rekordwerten" und "Mini-Sommer" berichtete die griechische Presse am Sonntag - so seien etwa in der kretischen Hafenstadt Chania Spitzenwerte von bis zu 27 Grad erreicht worden. Aber auch in Athen und dem Rest des Landes strahlte die Sonne vom blauen Himmel und es wurden vielerorts mehr als 20 Grad gemessen.

Das warme Wetter hat die Menschen in Glyfada, einem Vorort von Athen, zum Strand gezogen. Foto: Yorgos Karahalis/AP/dpa

ATHEN/CHANIA - Die derzeitige Warmfront über Griechenland hat am Wochenende vor allem auf der Insel Kreta für sommerliche Temperaturen gesorgt. Von "Rekordwerten" und "Mini-Sommer" berichtete die griechische Presse am Sonntag - so seien etwa in der kretischen Hafenstadt Chania Spitzenwerte von bis zu 27 Grad erreicht worden. Aber auch in Athen und dem Rest des Landes strahlte die Sonne vom blauen Himmel und es wurden vielerorts mehr als 20 Grad gemessen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 12 Minuten
Philippinen: Wegen Vergewaltigung angezeigter Priester erschossen

MANILA - Auf den Philippinen haben Unbekannte einen Priester erschossen, der im vergangenen Jahr ein Mädchen vergewaltigt haben soll. Ein Polizist habe den 42-Jährigen in der Nähe eines Klosters in Malaybalay City etwa 800 Kilometer südlich der Hauptstadt Manila gefunden und ins Krankenhaus gebracht. Dort sei der Tod des Geistlichen festgestellt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.