Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Team entdeckte das riesige Korallenriff während einer Erkundungsfahrt an Bord des Forschungsschiffs Falkor.
Vermischtes
International|26.10.2020

500 Meter hohes Korallenriff im Great Barrier Reef entdeckt

SYDNEY - Meeresforscher haben zum ersten Mal seit 120 Jahren ein riesiges, freistehendes Korallenriff im Great Barrier Reef entdeckt. Das Riff ist mehr als 500 Meter hoch - und damit höher als das Empire State Building in New York.

Das Team entdeckte das riesige Korallenriff während einer Erkundungsfahrt an Bord des Forschungsschiffs Falkor.
Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 1 Stunde
Speed-Auftakt der Frauen in St. Moritz

Anderthalb Monate nach dem Saisonstart der Technikerinnen in Sölden steigen in St. Moritz auch die Speedfahrerinnen in den Weltcup-Winter ein. Am Samstag und Sonntag stehen zwei Super-G auf dem Programm. Corinne Suter startet als Disziplinensiegerin der Vorsaison.