Volksblatt Werbung
Einsatzkräfte stehen in einer nach einer Messerattacke abgesperrten Straße im 11. Stadtbezirk. Dabei sind mindestens vier Menschen verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich in der Nähe der ehemaligen Redaktionsräume des Satiremagazins «Charlie Hebdo». Foto: Pol O'Gradaigh/dpa
Vermischtes
International|25.09.2020

Berichte: Messerattacke in Paris - mehrere Verletzte

PARIS - Mehrere Menschen sind Berichten zufolge im Zentrum von Paris von einem Bewaffneten mit einem Messer angegriffen worden.

Einsatzkräfte stehen in einer nach einer Messerattacke abgesperrten Straße im 11. Stadtbezirk. Dabei sind mindestens vier Menschen verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich in der Nähe der ehemaligen Redaktionsräume des Satiremagazins «Charlie Hebdo». Foto: Pol O'Gradaigh/dpa
Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 1 Stunde
Corona-Justizfall Ischgl: Staat bestreitet Schuld der Behörden
Volksblatt Werbung