Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Legale Indoor-Plantage für medizinisches Marihuana. Aber man braucht nicht zu kiffen, um von Cannabis zu profitieren: Ein synthetisches Cannabinoid verhilft Parkinson-Patienten zu besserem Schlaf und weniger Ängsten. (Symbolbild)
Vermischtes
International|24.09.2020

Innsbrucker Forscher beweisen Wirkung von Cannabinoid bei Parkinson

INNSBRUCK - Neben motorischen Auswirkungen haben Parkinson-Patienten auch mit nichtmotorischen Symptomen (NMS) wie etwa Funktionsstörungen des autonomen Nervensystems, Geruchsstörungen oder Wahrnehmungsstörungen zu kämpfen. Cannabis könnte diese Beschwerden lindern.

Legale Indoor-Plantage für medizinisches Marihuana. Aber man braucht nicht zu kiffen, um von Cannabis zu profitieren: Ein synthetisches Cannabinoid verhilft Parkinson-Patienten zu besserem Schlaf und weniger Ängsten. (Symbolbild)
Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 15 Minuten
Feuer in Südkalifornien schlagen Zehntausende in die Flucht
Volksblatt Werbung