Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Taucher steigen nach einem Schiffsunglück für die Bergung von Opfern in den Fluss Buriganga. Foto: Str/Xinhua/dpa
Vermischtes
International|29.06.2020

Mindestens 29 Tote bei Schiffsunglück in Bangladesch

DHAKA - Bei einem Schiffsunglück in Bangladesch sind mindestens 29 Menschen gestorben. Sie waren auf einer Fähre, die auf einem Fluss in der Nähe der Hauptstadt Dhaka mit einem anderen Schiff zusammenstiess und daraufhin kenterte, wie ein Sprecher der Wassertransportbehörde des Landes am Montag sagte.

Taucher steigen nach einem Schiffsunglück für die Bergung von Opfern in den Fluss Buriganga. Foto: Str/Xinhua/dpa
Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 56 Minuten
USA melden erstmals über 50 000 Corona-Neuinfektionen an einem Tag
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung