Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Sommerflieder ist bei Schmetterlingen und Insekten zwar sehr beliebt, ist aber ein invasiver Neophyt, eine "eingewanderte" Pflanze, welche die einheimische Flora bedrängt. Dass sie sich so gut verbreiten konnte, liegt daran, dass sie als Zierpflanze genutzt wurde, sagt eine neue Studie. (Archiv)
Vermischtes
International|24.06.2020

Wirtschaftliche Nutzung matchentscheidend bei Erfolg von Neophyten

WIEN - Die wirtschaftliche Nutzung ist mitentscheidend beim Ausbreitungserfolg nichtheimischer Pflanzenarten (Neophyten). Kommerziell genutzte Arten bürgern sich viel häufiger in ihrer neuen Umgebung ein als Arten, die nicht wirtschaftlich genutzt werden.

Der Sommerflieder ist bei Schmetterlingen und Insekten zwar sehr beliebt, ist aber ein invasiver Neophyt, eine "eingewanderte" Pflanze, welche die einheimische Flora bedrängt. Dass sie sich so gut verbreiten konnte, liegt daran, dass sie als Zierpflanze genutzt wurde, sagt eine neue Studie. (Archiv)
Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 11 Minuten
Staatliche Basler Streetart-Meile im Sprühnebel wilder Sprayer

Mehrere Wandbilder an der ersten Basler Streetart-Meile entlang des Fussgänger- und Velostegs der Schwarzwaldbrücke sind von wilden Sprayern verunstaltet worden. Werke zum Grundthema "Wasser", die bereits versiegelt sind, können aber wiederhergestellt werden. Der Sachschaden beträgt laut der Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt mehrere zehntausend Franken. Die Streetart-Meile versteht sich gemäss Mitteilung als Teil der Strategie des Tiefbauamtes im Umgang mit Graffiti. Anstatt immer wieder unerwünschte Sprayereien entfernen zu müssen, solle mit erwünschten und geförderten Graffiti-Projekten für Farbe in der Stadt gesorgt werden.

Volksblatt Werbung