Volksblatt Werbung
Mindestens zwölf Tote bei Kämpfen zwischen Banden: Blick auf eine Strasse in Calaya (Bundesstaat Guanajuato), in der Kriminelle Blockaden errichteten und Autos verbrannten.
Vermischtes
International|21.06.2020

Zwölf Tote bei Kämpfen zwischen Banden in Norden von Mexiko

CABORCA - Bei Schiessereien zwischen verfeindeten Banden sind im Norden von Mexiko mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen.

Mindestens zwölf Tote bei Kämpfen zwischen Banden: Blick auf eine Strasse in Calaya (Bundesstaat Guanajuato), in der Kriminelle Blockaden errichteten und Autos verbrannten.

CABORCA - Bei Schiessereien zwischen verfeindeten Banden sind im Norden von Mexiko mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 1 Stunde
Heftige Niederschläge im österreichischen Graz

GRAZ - In Graz, Hauptstadt des südösterreichischen Bundeslandes Steiermark, hat ein heftiges Unwetter am Freitagabend zu zahlreichen Überflutungen und entwurzelten Bäumen geführt. Ein Baum stürzte auf ein Mehrfamilienhaus im Stadtbezirk Lend. Teile des Dachs, drei Balkone und mehrere Fenster wurden beschädigt.

Volksblatt Werbung