Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
ARCHIV - Großbritanniens Prinz Philip feiert am 10. Juni 2020 seinen 99. Geburtstag. Foto: Alastair Grant/AP Pool/AP/dpa
Vermischtes
International|10.06.2020

Prinz Philip jetzt 99 - Mit der Queen im "königlichen Kokon"

WINDSOR - Happy Birthday, Prinz Philip! Zum 99. Geburtstag des Ehemanns von Königin Elizabeth II. hat der Buckingham-Palast ein neues Foto des Paares veröffentlicht. Es zeigt die beiden auf dem Gelände von Schloss Windsor, das etwa eine Autostunde von London entfernt liegt. Dorthin haben sich Prinz Philip und die 94 Jahre alte Queen wegen der Corona-Pandemie schon seit Monaten zurückgezogen.

ARCHIV - Großbritanniens Prinz Philip feiert am 10. Juni 2020 seinen 99. Geburtstag. Foto: Alastair Grant/AP Pool/AP/dpa

WINDSOR - Happy Birthday, Prinz Philip! Zum 99. Geburtstag des Ehemanns von Königin Elizabeth II. hat der Buckingham-Palast ein neues Foto des Paares veröffentlicht. Es zeigt die beiden auf dem Gelände von Schloss Windsor, das etwa eine Autostunde von London entfernt liegt. Dorthin haben sich Prinz Philip und die 94 Jahre alte Queen wegen der Corona-Pandemie schon seit Monaten zurückgezogen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 15 Minuten
Staatliche Basler Streetart-Meile im Sprühnebel wilder Sprayer

Mehrere Wandbilder an der ersten Basler Streetart-Meile entlang des Fussgänger- und Velostegs der Schwarzwaldbrücke sind von wilden Sprayern verunstaltet worden. Werke zum Grundthema "Wasser", die bereits versiegelt sind, können aber wiederhergestellt werden. Der Sachschaden beträgt laut der Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt mehrere zehntausend Franken. Die Streetart-Meile versteht sich gemäss Mitteilung als Teil der Strategie des Tiefbauamtes im Umgang mit Graffiti. Anstatt immer wieder unerwünschte Sprayereien entfernen zu müssen, solle mit erwünschten und geförderten Graffiti-Projekten für Farbe in der Stadt gesorgt werden.

Volksblatt Werbung