Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
International|22.04.2020

Maurer: "Erste Gelder für Start-ups sollen Ende April fliessen"

Die Hilfe für Start-up-Unternehmen soll laut Finanzminister Ueli Maurer schnell anlaufen. "Erste Gelder sollen Ende April fliessen." Der Bund erwarte viele Anfragen - insbesondere von Unternehmen der Blockchain- und Fintech-Branche. Die Hilfe für Jungunternehmer sei wichtig, sagte Maurer. Die Schweiz müsse ihren Standortvorteil verteidigen. Es gehe um Unternehmen, die momentan "den Schnauf etwas verloren haben", sagte Maurer. Sponsoren wendeten sich ab, die langfristige Finanzierung der Projekte fehle. In dieser Phase müsse der Staat eingreifen, dass innovative, kreative Unternehmen nach der Krise noch präsent seien. Die Massnahmen könnten der Schweiz einen entscheidenden Vorteil verschaffen, damit sie in diesem Bereich weiter zur Weltspitze gehöre.

Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 3 Minuten
USA melden Rekord von rund 60 000 neuen Corona-Fällen
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung