Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Rapper Pop Smoke wurde in diesem Haus in Los Angeles erschossen. ( Bild: TFox11 News KTTV-TV via AP Keystone-SDA)
Vermischtes
International|20.02.2020

Trauer um Pop Smoke - US-Rapper in Los Angeles erschossen

LOS ANGELES - Trauer um den US-Rapper Pop Smoke: Der 20 Jahre alte Musiker, der mit bürgerlichem Namen Bashar Barakah Jackson hiess, ist am Mittwoch in Los Angeles erschossen worden.

Rapper Pop Smoke wurde in diesem Haus in Los Angeles erschossen. ( Bild: TFox11 News KTTV-TV via AP Keystone-SDA)
Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 32 Minuten
Universitätsspital Zürich richtet Notklinik in Turnhallen ein

Das Universitätsspital Zürich (USZ) hat in zwei Turnhallen der Kantonsschule Rämibühl ein Notspital für Covid-19-Patienten eingerichtet. Es soll in Betrieb genommen werden, wenn eine Ansteckungswelle andere Spitäler und Rehakliniken auslasten sollte. Das Notspital verfügt über 60 Betten, wie Unispital-Chef Gregor Zünd am Dienstag in Zürich vor den Medien ausführte. Es ist für Covid-Patienten gedacht, die das Schlimmste überstanden haben und aus dem Unispital entlassen werden, aber weiter medizinische Pflege benötigen.

Volksblatt Werbung