Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
An Neuseelands Küste stranden immer wieder Wale, wie hier in Colville Bay auf der Nordinsel. (Archivbild)
Vermischtes
International|04.01.2020

In Neuseeland gestrandete Wale überleben dank hunderter Helfer

WELLINGTON - In Neuseeland haben sieben gestrandete Wale dank des spontanen Einsatzes hunderter Helfer überlebt. Etwa tausend Freiwillige seien einem Aufruf gefolgt und an den Matarangi-Strand auf der Nordinsel gekommen, teilte die Umweltschutzgruppe Jonah am Samstag mit.

An Neuseelands Küste stranden immer wieder Wale, wie hier in Colville Bay auf der Nordinsel. (Archivbild)
Nächster Artikel
Vermischtes
International|gestern 16:06
Ueli Maurer: «Der Bund ist nicht für jede Firma im Land verantwortlich»

Mit den Überbrückungskrediten will sich der Bund in erster Linie um die KMU kümmern, erläuterte Finanzminister Ueli Maurer an der Medienkonferenz. Es kämen aber auch Anfragen von grösseren Firmen herein. So gelangte eine Anfrage der Swiss an das Finanzdepartement. Darum kümmert sich nun eine Arbeitsgruppe. Die Abwicklung sei kompliziert, weil am Lufthansa-Konzern mehrere Länder beteiligt seien.

Volksblatt Werbung