Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Mehr als 300 Touristen sitzen wegen schlechten Wetters seit fünf Tagen in einem kleinen Dorf in der Nähe des Mount Everests fest. Die meisten Flüge des nahe gelegenen Flughafens in Lukla sind gestrichen worden. (Archivbild)
Vermischtes
International|17.09.2019

Touristen sitzen wegen schlechten Wetters beim Mount Everest fest

KATHMANDU - Mehr als 300 Touristen sitzen wegen schlechten Wetters seit fünf Tagen in einem kleinen Dorf in der Nähe des Mount Everests fest. Die meisten Flüge des nahe gelegenen Flughafens in Lukla seien gestrichen worden, sagte Fluglotse Rohit Karna der DPA am Dienstag.

Mehr als 300 Touristen sitzen wegen schlechten Wetters seit fünf Tagen in einem kleinen Dorf in der Nähe des Mount Everests fest. Die meisten Flüge des nahe gelegenen Flughafens in Lukla sind gestrichen worden. (Archivbild)
Nächster Artikel
Vermischtes
International|heute 03:37
Zahl der Toten durch Virus in China steigt auf mindestens neun
Volksblatt Werbung