Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Ein Scharfschütze der Polizei in Rio jubelt nach der Tötung eines Geiselnehmers in einem Bus. (Archivbild)
Vermischtes
International|22.08.2019

194 Tote in einem Monat bei Polizeieinsätzen in Rio de Janeiro

RIO DE JANEIRO - Im brasilianischen Bundesstaat Rio de Janeiro sind im vergangenen Monat bei Polizeieinsätzen 194 Menschen getötet worden - ein Höchstwert seit Beginn der Statistik vor knapp 20 Jahren. Rein rechnerisch töteten Polizisten damit im Juli jeden Tag sechs Menschen.

Ein Scharfschütze der Polizei in Rio jubelt nach der Tötung eines Geiselnehmers in einem Bus. (Archivbild)
Nächster Artikel
Vermischtes
International|gestern 14:47
Homeoffice - Beschäftigte fordern Homeoffice als Ergänzung zur Arbeit vor Ort

90 Prozent der Beschäftigten möchten Homeoffice als Ergänzung zur Arbeit vor Ort zulassen. Negativ bewertet werden in einer Umfrage die fehlenden informellen Kontakte und die mangelhafte Ergonomie. Die Gewerkschaften fordern nun zeitgemässe Homeoffice-Regelungen.

Volksblatt Werbung