Volksblatt Werbung
Rund um die Feiern zum thailändischen Neujahr sind Thailands Strassen besonders gefährlich - nicht nur wegen Wasser spritzenden Elefanten.
Vermischtes
International|12.04.2017

33 Verkehrstote an einem Tag vor thailändischem Neujahr

BANGKOK - Noch vor Beginn der offiziellen Feiern zum thailändischen Neujahr sind bei Verkehrsunfällen mindestens 33 Menschen getötet und mehr als 400 verletzt worden. An den meisten Unfällen waren Motorradfahrer beteiligt, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten.

Rund um die Feiern zum thailändischen Neujahr sind Thailands Strassen besonders gefährlich - nicht nur wegen Wasser spritzenden Elefanten.
Nächster Artikel
Vermischtes
International|gestern 16:59
Frau schwimmt als erster Mensch vier Mal nonstop durch Ärmelkanal
Volksblatt Werbung