Volksblatt Werbung
Jean-Claude Mas wird am Montag nach Verlassen des Gerichts von Medienleuten umzingelt.
Vermischtes
International|02.05.2016

Berufungsgericht bestätigt Haftstrafe für Brustimplantate-Betrüger

AIX-EN-PROVENCE - Im Skandal um Brustimplantate aus Billig-Silikon der französischen Firma PIP hat ein Berufungsgericht am Montag die vierjährige Haftstrafe für Unternehmensgründer Jean-Claude Mas bestätigt.

Jean-Claude Mas wird am Montag nach Verlassen des Gerichts von Medienleuten umzingelt.
Nächster Artikel
Vermischtes
International|gestern 18:05
Diebe stehlen goldene Toilette aus Kunstausstellung in England
Volksblatt Werbung