Sport
International|23.01.2022

Gisins nächster Schritt zu alter Stärke

BERN - Michelle Gisin steigt in Cortina d'Ampezzo zum zweiten Mal in ihrer Karriere auf das Super-G-Podest. Die Engelbergerin wird Dritte, geschlagen einzig von Elena Curtoni und Tamara Tippler. Rechtzeitig für die Olympischen Spiele wähnt sich Gisin zurück in alter Stärke.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
International|gestern 23:07
Girouds Doublette ebnet den Weg zum 19. Scudetto