Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Sport
International|20.01.2022

Die wichtigsten Fakten vom 4. Tag

Mit Garbiñe BERN - Muguruza und Anett Kontaveit scheiterten in Melbourne die ersten zwei Top-10-Spielerinnen. Muguruza verlor in der 2. Runde mit 3:6, 3:6 bemerkenswert deutlich gegen die Französin Alizé Cornet. Während die bald 32-Jährige aus Nizza zu 14 Breakchancen kam, blieb die Weltranglisten-Dritte selber ohne Breakchance. Cornet bestreitet ihr 60. Grand-Slam-Turnier in Folge, kam aber nie weiter als die Achtelfinals. Kontaveit, im letzten November die Finalgegnerin von Muguruza bei den WTA-Finals, verlor weniger überraschend, aber genauso deutlich wie die Spanierin gegen die junge Dänin Clara Tauson.

Sabalenka und die Doppelfehler

Die

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
International|gestern 23:07
Girouds Doublette ebnet den Weg zum 19. Scudetto
Volksblatt Werbung