Sport
International|08.01.2022

Barcelona kassiert späten Ausgleich, Real souverän

Der FC BarceBERN - lona hat im zweiten Meisterschaftsspiel des Jahres erstmals Punkte abgegeben. Die Katalanen kassierten bei Granada in der 89. Minute den Ausgleich zum 1:1 durch Antonio Puertas, nachdem sie ihren Vorsprung nach der Gelb-Roten Karte gegen Gavi (79.) erfolgreich verteidigt hatten. Luuk de Jong hatte Barcelona nach 57. Minuten mit seinem zweiten persönlichen Treffer in Führung gebracht. Das erste Tor des Niederländers nach 10 Minuten war aber aufgrund einer Abseitsposition aberkannt worden. Damit verpasste die Mannschaft von Xavi, die verletzungsbedingt auf einige Stammkräfte verzichten musste, in der engen Verfolgergruppe den Sprung auf Rang 3.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
International|vor 24 Minuten
Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag

Thiem out

Volksblatt Werbung