Sport
International|01.12.2021

Vorerst keine WTA-Turniere in China

Wegen der unBERN - klaren Situation um die chinesische Tennisspielerin Peng Shuai wird die WTA vorerst keine Turniere mehr in China und Hongkong ausrichten. Das gab Steve Simon, der Chef der Spielerinnen-Gewerkschaft WTA, am Mittwoch bekannt. Er hatte wiederholt seine Sorge um Peng geäussert.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
International|vor 2 Minuten
Ryan Regez doppelt spektakulär nach

BERN - Der Schweizer Ryan Regez doppelt beim Weltcuprennen der Skicrosser im schwedischen Idre Fjäll nach und gewinnt nach seinem Sieg am Samstag auch am Sonntag.