Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Henji Mboyo legt im Mehrkampf-Final an den Weltmeisterschaften in Japan einen bärenstarken Auftritt hin (Archivbild)
Sport
International|22.10.2021

Henji Mboyo starker Zwölfter, Chinese Zhang gewinnt Gold

KUNSTTURNEN - Henji Mboyo gelingt an seiner WM-Premiere in Kitakyushu ein Exploit. Der 22-jährige Zürcher zeigt im Mehrkampf-Final einen praktisch fehlerfreien Wettkampf und klassiert sich im sehr guten 12. Rang.

Henji Mboyo legt im Mehrkampf-Final an den Weltmeisterschaften in Japan einen bärenstarken Auftritt hin (Archivbild)

KUNSTTURNEN - Henji Mboyo gelingt an seiner WM-Premiere in Kitakyushu ein Exploit. Der 22-jährige Zürcher zeigt im Mehrkampf-Final einen praktisch fehlerfreien Wettkampf und klassiert sich im sehr guten 12. Rang.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
International|vor 24 Minuten
Omikron gefährdet gemäss China Winterspiele nicht
Volksblatt Werbung