Volksblatt Werbung
Sie brach den Bann für die Frauen: Dressurreiterin Marianne Gossweiler war die erste weibliche Sommer-Olympionikin der Schweiz. Und holte 1964 in Tokio gleich eine Silbermedaille. Im Bild: Empfang in Schaffhausen an Bord eines Landauers. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Fritz Grunder)
Sport
International|22.07.2021

Vier Medaillen und eine Pionierin an den ersten Spielen in Tokio

ALLGEMEINES - Tokio war 1964 erstmals Austragungsort von Olympischen Spielen. Marianne Fankhauser-Gossweiler sorgte für eine Premiere. Sie war die erste Schweizer Olympia-Teilnehmerin an Sommerspielen.

Sie brach den Bann für die Frauen: Dressurreiterin Marianne Gossweiler war die erste weibliche Sommer-Olympionikin der Schweiz. Und holte 1964 in Tokio gleich eine Silbermedaille. Im Bild: Empfang in Schaffhausen an Bord eines Landauers. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Fritz Grunder)

ALLGEMEINES - Tokio war 1964 erstmals Austragungsort von Olympischen Spielen. Marianne Fankhauser-Gossweiler sorgte für eine Premiere. Sie war die erste Schweizer Olympia-Teilnehmerin an Sommerspielen.

1 / 8
Sie brach den Bann für die Frauen: Dres­sur­reiterin Marianne Gossweiler war die erste weibliche Sommer-Olympionikin der Schweiz. Und holte 1964 in Tokio gleich eine Silbermedaille. Im Bild: E...
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
International|vor 32 Minuten
Tennis, Männer, Einzel

Gold: AlexanBERN - der Zverev (GER)

Volksblatt Werbung