Sport
International|10.06.2021

Mitfavorit Italien zum EM-Auftakt von Wundertüte Türkei gefordert

BERN - Zum Auftakt der EM-Endrunde 2021 trifft am Freitag (21.00 Uhr) in der Schweizer Gruppe A Mitfavorit Italien auf Aussenseiter Türkei. Doch so klar wie in der Aussenwahrnehmung dürfte die Partie im Römer Stadio Olimpico nicht werden.

Nächster Artikel
Sport
International|vor 41 Minuten
Die EM-Splitter vom Donnerstag

Nach CristiaBERN - no Ronaldo hat auch Paul Pogba an einer EM-Pressekonferenz erst einmal den Tisch vor sich aufgeräumt. Ohne eine Miene zu verziehen, griff der französische Stürmerstar nach dem 1:0-Sieg gegen Deutschland nach einer gut sichtbar platzierten Flasche alkoholfreies Bier des EM-Sponsors und stellte sie auf den Boden aus dem Sichtfeld der Kameras. Der UEFA missfielen die Aktionen natürlich. "Wir haben mit den Teams gesprochen, das ist wichtig, weil die Einnahmen durch die Sponsoren wichtig für das Turnier und den europäischen Fussball sind", sagte Turnierdirektor Martin Kallen. Bei wiederholtem Fehlverhalten könnten Strafen für die nationalen Verbände drohen, liess die UEFA verlauten - es sei denn, die Aktionen geschähen aus religiösen Gründen. Dass Pogba Anhänger des Islam ist, ist bekannt.

Coman wie Sommer

Kingsley Coman ist bei d

Volksblatt Werbung