Volksblatt Werbung
Sport
International|22.02.2021

Borussia Dortmund mit 75'000 Euro gebüsst

Die DeutscheBERN - Fussball Liga (DFL) hat eine Busse gegen Borussia Dortmund wegen Verstössen gegen Corona-Bestimmungen im Nachgang des Revierderbys bei Schalke (4:0) ausgesprochen. Der BVB teilte mit, die Strafe von 75'000 Euro zu akzeptieren. "Borussia Dortmund hatte sich bereits am Sonntagmorgen für das Verhalten einiger im Bus sitzender Spieler und vor dem Trainingsgelände feiernder Fans in aller Form entschuldigt", schrieb der Klub.

Nächster Artikel
Sport
International|vor 57 Minuten
Bobic äussert Wechselabsichten - Spycher rückt in den Fokus
Volksblatt Werbung