Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Andres Escobar lebt in den Herzen und Köpfen der kolumbianischen Fussball-Fans weiter
Sport
International|02.07.2020

Am 2. Juli 1994 wird Andrés Escobar erschossen

FUSSBALL - Vor 26 Jahren wurde Andrés Escobar in Kolumbien erschossen. Dem damals 27-jährigen Fussballer war zehn Tage zuvor an der WM gegen die USA ein Eigentor unterlaufen. Womöglich musste er deshalb sterben.

Andres Escobar lebt in den Herzen und Köpfen der kolumbianischen Fussball-Fans weiter

FUSSBALL - Vor 26 Jahren wurde Andrés Escobar in Kolumbien erschossen. Dem damals 27-jährigen Fussballer war zehn Tage zuvor an der WM gegen die USA ein Eigentor unterlaufen. Womöglich musste er deshalb sterben.

1 / 2
Andres Escobar lebt in den Herzen und Köpfen der kolumbianischen Fussball-Fans weiter
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
International|vor 2 Stunden
Fehlstart auch für Washington und Jonas Siegenthaler
Volksblatt Werbung