Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Gegen Lamine Diack (Mitte) ist eine vierjährige Gefängnisstrafe beantragt
Sport
International|17.06.2020

Diack drohen vier Jahre Gefängnis

LEICHTATHLETIK - Das Strafgericht in Paris beantragt für Lamine Diack, den früheren Präsidenten des Leichtathletik-Weltverbandes, vier Jahre Gefängnis und eine Busse von 500'000 Euro.

Gegen Lamine Diack (Mitte) ist eine vierjährige Gefängnisstrafe beantragt
Nächster Artikel
Sport
International|vor 1 Stunde
Erstmals seit 2007 kein spanisches Team im Halbfinal
Volksblatt Werbung