Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Richard Pound verteidigt das IOC, den Absage-Entscheid der Olympischen Spiele zu spät getroffen zu haben
Sport
International|30.03.2020

"Keine gravierenden Fehler gemacht"

ALLGEMEINES - Das langjährige IOC-Mitglied Richard Pound verteidigt das IOC gegen Kritik, den Entscheid über die Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio zu spät gefällt zu haben.

Richard Pound verteidigt das IOC, den Absage-Entscheid der Olympischen Spiele zu spät getroffen zu haben
Nächster Artikel
Sport
International|vor 1 Stunde
Freulers Trainer Gasperini fürchtete um sein Leben