Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Duell mit geschlossenen Augen: Barcelonas Firpo Junior (rechts) gegen Atléticos Goalgetter Alvaro Morata
Sport
International|01.12.2019

Real und Barcelona weiter Kopf an Kopf

FUSSBALL - Real Madrid und Barcelona sind auch nach der 15. Runde der spanischen Meisterschaft punktgleich an der Spitze. Nach Reals Sieg bei Alaves gewinnt am Sonntag auch Barça - mit 1:0 bei Atlético Madrid.

Duell mit geschlossenen Augen: Barcelonas Firpo Junior (rechts) gegen Atléticos Goalgetter Alvaro Morata

FUSSBALL - Real Madrid und Barcelona sind auch nach der 15. Runde der spanischen Meisterschaft punktgleich an der Spitze. Nach Reals Sieg bei Alaves gewinnt am Sonntag auch Barça - mit 1:0 bei Atlético Madrid.

Lionel Messi stellte in der 86. Minute mit einem Schlenzer - es war sein neuntes Saisontor in der Meisterschaft - die drei Punkte sicher.

Ein 0:0 in Madrid wäre gemäss der Statistik logisch gewesen. Seit 2016 endet jedes zweite Spiel zwischen Atlético und Barça mit einem Unentschieden, und ein solches wäre am Sonntagabend an der Reihe gewesen. Die dazwischen liegenden Spiele gewann jeweils Barcelona.

Real und Barcelona haben eine Partie weniger ausgetragen als die Konkurrenz, weil sie noch den wegen der Unruhen in Barcelona verschobenen "Clásico" werden nachholen müssen.

Telegramm und Rangliste

Atlético Madrid - Barcelona 0:1 (0:0). - 64'226 Zuschauer. - Tor: 86. Messi 0:1.

Rangliste: 1. FC Barcelona 14/31 (36:16). 2. Real Madrid 14/31 (30:11). 3. FC Sevilla 15/30 (19:14). 4. Athletic Bilbao 15/26 (17:9). 5. San Sebastian 15/26 (26:18). 6. Atlético Madrid 15/25 (16:10). 7. Getafe 15/24 (23:16). 8. Valencia 15/23 (22:21). 9. Osasuna 15/22 (21:17). 10. Granada 15/21 (20:20). 11. Levante 15/20 (18:21). 12. Betis Sevilla 15/19 (19:25). 13. Villarreal 15/18 (28:24). 14. Alaves 15/18 (17:20). 15. Valladolid 15/18 (14:18). 16. Eibar 15/15 (15:27). 17. Mallorca 15/14 (14:23). 18. Celta Vigo 15/13 (10:20). 19. Espanyol Barcelona 15/9 (10:28). 20. Leganes 15/6 (8:25).

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
International|vor 48 Minuten
Bahnvierer knackt die 3:50er-Grenze und siegt erstmals im Weltcup
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung