Volksblatt Werbung
Eintracht Frankfurt mit Filip Kostic (rechts) muss nach dem 0:1 bei Kenny Lalas Strasbourg daheim einen Rückstand wettmachen
Sport
International|22.08.2019

Eintracht Frankfurt verliert in Strassburg

FUSSBALL - Eintracht Frankfurt verliert das Playoff-Hinspiel in der Europa League beim französischen Ligacup-Sieger Strasbourg mit 0:1.

Eintracht Frankfurt mit Filip Kostic (rechts) muss nach dem 0:1 bei Kenny Lalas Strasbourg daheim einen Rückstand wettmachen

FUSSBALL - Eintracht Frankfurt verliert das Playoff-Hinspiel in der Europa League beim französischen Ligacup-Sieger Strasbourg mit 0:1.

Der Halbfinalist der letzten Saison mit Gelson Fernandes kassierte den Gegentreffer in der 33. Minute nach einem Eckball. Es war im siebten Spiel der laufenden Saison die erste Niederlage der Frankfurter von Trainer Adi Hütter.

Das Rückspiel findet am kommenden Donnerstag in Frankfurt statt.

Alle Resultate der Playoff-Hinspiele:

Astana (KAZ) - BATE Borissow (BLR) 3:0 (2:0). Ararat-Armenia Jerewan - F91 Düdelingen (LUX) 2:1 (1:0). Suduva Marijampole (LTU) - Ferencvaros Budapest 0:0. Malmö (SWE) - Bnei Yehuda Tel Aviv 3:0 (2:0). Ludogorez Rasgrad (BUL) - Maribor 0:0. Feyenoord Rotterdam - Hapoel Be'er Sheva (ISR) 3:0 (1:0).

FC Kopenhagen - Riga FC 3:1 (1:1). AEK Athen - Trabzonspor (TUR) 1:3 (1:2). Legia Warschau - Glasgow Rangers 0:0. Alkmaar (NED) - Royal Antwerp (BEL) 1:1 (0:1). Strasbourg - Eintracht Frankfurt 1:0 (1:0). Gent (BEL) - Rijeka (CRO) 2:1 (0:1). PSV Eindhoven - Apollon Limassol (CYP) 3:0 (0:0). FCSB Bukarest - Vitoria Guimarães (POR) 0:0.

Linfield Belfast - Karabach Agdam (AZE) 3:2 (2:1). Celtic Glasgow - AIK Stockholm 2:0 (0:0). Braga (POR) - Spartak Moskau 1:0 (0:0). Slovan Bratislava - PAOK Saloniki 1:0 (0:0). Partizan Belgrad - Molde (NOR) 2:1 (1:1). Espanyol Barcelona - Sorja Lugansk (UKR) 3:1 (0:1). Torino - Wolverhampton Wanderers 2:3 (0:1).

Rückspiele am Donnerstag, 29. August.

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
International|vor 5 Minuten
Naomi Osaka triumphiert erstmals in Japan
Volksblatt Werbung