Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Neuer Klub in Sicht: Stephan Lichtsteiner soll seine Karriere offenbar in der Bundesliga fortsetzen
Sport
International|18.08.2019

Augsburg vor Verpflichtung von Lichtsteiner

FUSSBALL - Stephan Lichtsteiner soll gemäss dem "Kicker" seine Karriere in der Bundesliga fortsetzen. Wie das Fachmagazin berichtet, steht der Schweizer Routinier vor der Vertragsunterzeichnung in Augsburg.

Neuer Klub in Sicht: Stephan Lichtsteiner soll seine Karriere offenbar in der Bundesliga fortsetzen

FUSSBALL - Stephan Lichtsteiner soll gemäss dem "Kicker" seine Karriere in der Bundesliga fortsetzen. Wie das Fachmagazin berichtet, steht der Schweizer Routinier vor der Vertragsunterzeichnung in Augsburg.

Der Leistungsausweis des FC Augsburg ist in dieser Saison bescheiden. Auf das blamable Cup-Ausscheiden in der 1. Runde gegen den Regionalligisten Verl folgte für das Team des Wallisers Martin Schmidt zum Bundesliga-Auftakt am Samstag ein 1:5 gegen Titelaspirant Borussia Dortmund. Nach Informationen des Fachmagazins "Kicker" soll durch die bevorstehende Verpflichtung von Lichtsteiner nun die anfällige Defensive der Augsburger stabilisiert werden.

Der 105-fache Schweizer Internationale stand zuletzt in der Premier League bei Arsenal unter Vertrag, kam dort unter Unai Emery allerdings kaum zum Einsatz. Da der Vertrag des 35-Jährigen im Juli ausgelaufen ist, wäre Lichtsteiner ablösefrei zu haben. Für den Rechtsverteidiger wäre die Bundesliga die vierte europäische Topliga, in der er zum Einsatz käme. Nach 89 Partien für die Grasshoppers zog es Lichtsteiner via Lille in der Ligue 1 nach Italien zu Lazio Rom und Juventus Turin, bevor er im vergangenen Jahr mit Arsenal die Premier League zu seiner vorübergehenden fussballerischen Heimat machte.

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
International|vor 49 Minuten
Naomi Osaka triumphiert erstmals in Japan
Volksblatt Werbung