Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Cürling hat auch mit Ästhetik zu tun
Sport
International|25.04.2019

Schweizer Curler im Achtelfinal gegen Australien

CURLING - Für die Schweizer Curler Daniela Rupp und Kevin Wunderlin geht die WM im olympischen Mixed-Doppel in Stavanger am Freitag mit den K.o.-Spielen richtig los. Achtelfinal-Gegner ist Australien.

Cürling hat auch mit Ästhetik zu tun

CURLING - Für die Schweizer Curler Daniela Rupp und Kevin Wunderlin geht die WM im olympischen Mixed-Doppel in Stavanger am Freitag mit den K.o.-Spielen richtig los. Achtelfinal-Gegner ist Australien.

Das australische Duo Tahli Gill/Dean Hewitt belegte in der Gruppe C trotz zweier Niederlagen den 1. Platz vor Tschechien und Italien. Der Achtelfinal wird am Freitag um 9 Uhr gespielt. Kommen sie weiter, werden die Zuger am gleichen Tag um 18 Uhr auch noch den Viertelfinal bestreiten.

Nach den bisherigen Leistungen stehen die Aussichten, dass die Schweiz in der K.o.-Phase weit kommen wird, nicht besonders gut. In den individuellen Statistiken belegen Daniela Rupp bei den Frauen und Kevin Wunderlin bei den Männern lediglich Plätze im vorderen Mittelfeld. In der Wertung der gelungenen Steine büssten sie jeweils 13 Prozentpunkte auf die Besten ein.

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
International|vor 1 Stunde
CR7 könnte in Madrid auf seinen Nachfolger treffen
Volksblatt Werbung