Sorgenkinder der EU: Orban und Kaczynski (rechts). (Foto: RM/AP/Jarek Praszkiewicz; Illustration: VB)
GIS-Kommentar
International|17.02.2021

Wie Ungarn und Polen versuchen, die EU zu überlisten

"Als Polens und Ungarns Regierungschefs im vergangenen Dezember gemeinsam mit einem Veto gegen den Covid-Konjunkturfonds der EU drohten, begründeten sie das mit der Verteidigung ihrer Souveränität", schreibt Gastkommentator Pawel Kowal. Dabei ging es den beiden um etwas ganz anderes.

Sorgenkinder der EU: Orban und Kaczynski (rechts). (Foto: RM/AP/Jarek Praszkiewicz; Illustration: VB)

"Als Polens und Ungarns Regierungschefs im vergangenen Dezember gemeinsam mit einem Veto gegen den Covid-Konjunkturfonds der EU drohten, begründeten sie das mit der Verteidigung ihrer Souveränität", schreibt Gastkommentator Pawel Kowal. Dabei ging es den beiden um etwas ganz anderes.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 31 Absätze und 1106 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|15.02.2021 (Aktualisiert am 15.02.21 12:03)
Wer ist Wahlsieger?