Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Protest in Somalia. (Foto: RM/AP/Julio Cortez)
Politik
International|12.08.2020

Somalia: Ein fragiler Staat in einer unruhigen Region

 «Nach dem Sturz des Regimes von Jaalle Mohamed Siad Barre im Jahr 1991 trat Somalia
in einen Prozess des politischen Zerfalls ein»: Ein Kommentar von Teresa Nogueira Pinto.

Protest in Somalia. (Foto: RM/AP/Julio Cortez)

 «Nach dem Sturz des Regimes von Jaalle Mohamed Siad Barre im Jahr 1991 trat Somalia
in einen Prozess des politischen Zerfalls ein»: Ein Kommentar von Teresa Nogueira Pinto.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 17 Absätze und 967 Worte in diesem Plus-Artikel.
(gis)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Das könnte Sie auch interessieren
GIS-KOMMENTAR
Wie die Korruption in Afrika gefördert wird
LIECHTENSTEIN|12.10.2020
GIS-KOMMENTAR
Cyber­sicherheit als wachsende Heraus­forderung für Afrika
LIECHTENSTEIN|24.08.2020
AUSLAND
Pakistan und Somalia rufen ebenfalls den Not­stand aus
Zeitung vom 03.02.2020 | Seite 10
LIECHTENSTEIN|03.02.2020
HINTERGRUND
Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und ihre jeweiligen Ziele für den Jemen
Zeitung vom 04.07.2018 | Seite 10
 Anfang Mai landeten Truppen, Panzer und anderes Material aus den Vereinigten Arabischen Emiraten auf der Insel Sokotra, die strategisch gut am Eingang des Golfes von Aden, nördlich von Somalia, liegt. Diese Entwicklung gab eine Reihe wichtiger geopolitischer Dynamiken im Jemen-Konflikt preis, da die Hauptakteure versuchten, ihren Vorteil zu maximieren.
LIECHTENSTEIN|04.07.2018
INTERNATIONAL
Hundert­tausende Somalier wegen akuter Dürre auf der Flucht
Zeitung vom 31.03.2017 | Seite 10
Krise Die Vereinten Nationen sprechen von der grössten humanitären Katastrophe seit mehr als 70 Jahren: In Somalia, Nigeria, im Südsudan und im Jemen sind wegen akuter Dürre Millionen Menschen von Hunger bedroht. Allein in Somalia sind Hunderttausende auf der Flucht.
LIECHTENSTEIN|31.03.2017
INTERNATIONAL
Trump unter­schreibt neuen Einreisestopp – Liste neu ohne Irak
Zeitung vom 07.03.2017 | Seite 8
Zweiter Anlauf US-Präsident Donald Trump hat nach seiner Schlappe vor Gericht ein neues Einreiseverbot unterzeichnet. Betroffen sind Flüchtlinge und Menschen aus den sechs vorwiegend muslimischen Ländern Iran, Syrien, Somalia, Jemen, Libyen und Sudan – und somit neu ohne den Irak.
LIECHTENSTEIN|07.03.2017
INTERNATIONAL
Tunesiens Geheimdienst schlägt Alarm wegen Dschihad-Rück­­kehrern
Zeitung vom 27.12.2016 | Seite 8
Warnung Wenn die Regierung diese Rückkehrer nicht mit «aussergewöhnlichen Massnahmen» bekämpfe, drohe Tunesien zu einem neuen «Somalia» zu werden, erklärte die nationale Gewerkschaft der inländischen Geheimdienste am Sonntag.
LIECHTENSTEIN|27.12.2016
INTERNATIONAL
Wiederer­starkte Al-Shaba­ab ­ver­schärft Somalias Probleme
Zeitung vom 29.10.2016 | Seite 12
Rückkehr In den vergangenen fünf Jahren hat die Terrormiliz in Somalia weitgehend an Boden verloren. Aber jetzt häufen sich wieder ihre Anschläge. Den Extremisten spielt dabei auch der Abzug äthiopischer Soldaten aus mehreren Städten in die Hände.
LIECHTENSTEIN|29.10.2016
Nächster Artikel
Politik
International|22.10.2020
Portugal ist der Schlüssel zu Chinas euro-afrikanischer Strategie
Volksblatt Werbung