Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|25.01.2023

Uno fordert EU zur Fortsetzung von Afghanistan-Hilfe auf

BRÜSSEL - Die stellvertretende Uno-Generalsekretärin Amina Mohammed hat die EU-Staaten davor gewarnt, wegen der frauenfeindlichen Politik der Taliban in Afghanistan humanitäre Hilfslieferungen zu stoppen. Regierungen müssten den Steuerzahlern erklären, warum man einem Land Geld gebe, das Frauen so diskriminiere, sagte Mohammed der Deutschen Presse-Agentur und anderen internationalen Medien in Brüssel. Die unangenehme Wahrheit sei aber, dass Frauen und Kinder in Afghanistan ohne Hilfe aus dem Ausland sterben würden.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 20 Minuten
Sambia: Festnahmen wegen Menschenhandel mit blindem Jungen

LUSAKA - Die Polizei in Sambia hat zwölf Personen wegen Menschenhandels mit einem blinden Jugendlichen mit der Stoffwechselerkrankung Albinismus festgenommen. Zu den Verdächtigen gehören vier Lehrer sowie eine Angestellte der Sefula Blindenschule nahe der westlichen Stadt Mongu, die der 17-Jährige besuchte, sagte Polizeisprecher Danny Mwale der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag. Auch eine Krankenschwester, ein Taxifahrer sowie zwei Mitarbeiter eines Friseursalons seien demnach involviert gewesen.

Volksblatt Werbung