ARCHIV - Alexander Lukaschenko: «Wir mischen uns nicht ein.» Foto: Uncredited/AP/dpa
Politik
International|24.11.2022

Lukaschenko schliesst Einsatz seiner Armee gegen die Ukraine aus

MINSK - Der autoritäre belarussische Staatschef Alexander Lukaschenko schliesst einen direkten Einsatz seiner Armee im russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine aus. "Wenn wir uns unmittelbar mit den Streitkräften, mit Soldaten in diesen Konflikt einmischen, tragen wir nichts bei, wir machen es nur noch schlimmer", sagte Lukaschenko nach einer Meldung der Agentur Belta vom Donnerstag in Minsk auf Fragen russischer Journalisten.

ARCHIV - Alexander Lukaschenko: «Wir mischen uns nicht ein.» Foto: Uncredited/AP/dpa

MINSK - Der autoritäre belarussische Staatschef Alexander Lukaschenko schliesst einen direkten Einsatz seiner Armee im russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine aus. "Wenn wir uns unmittelbar mit den Streitkräften, mit Soldaten in diesen Konflikt einmischen, tragen wir nichts bei, wir machen es nur noch schlimmer", sagte Lukaschenko nach einer Meldung der Agentur Belta vom Donnerstag in Minsk auf Fragen russischer Journalisten.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 36 Minuten
Mutmassliche "Reichsbürger" wollten System umstürzen - 25 Festnahmen

KARLSRUHE/BERLIN - In der deutschen sogenannten Reichsbürgerszene soll sich eine terroristische Vereinigung gebildet haben, die mutmasslich den Umsturz des politischen Systems im bvölkerungsreichsten EU-Land vorbereitet hat.

Volksblatt Werbung