Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
ARCHIV - Jean Carroll, Autorin aus den USA, steht vor dem Obersten Gerichtshof in New York. Die Autorin wirft Ex-US-Präsident Trump vor, sie in den 90er Jahren in einem New Yorker Kaufhaus vergewaltigt zu haben. Foto: Alec Tabak/New York Daily News via ZUMA Pre/dpa
Politik
International|24.11.2022

Vergewaltigungsvorwurf: US-Autorin reicht neue Klage gegen Trump ein

WASHINGTON - Die US-Autorin Jean Carroll ist mit einer neuen Klage gegen den früheren US-Präsidenten Donald Trump vor ein New Yorker Gericht gezogen. Die 78-Jährige wirft dem Republikaner vor, sie Mitte der 1990er Jahre in einem New Yorker Kaufhaus vergewaltigt zu haben. Wegen Körperverletzung und Rufschädigung verlangt Carroll nun unter anderem Schadenersatz, wie aus einer von ihren Anwälten am Donnerstag eingereichten Klageschrift hervorgeht. Trump hat den Vorwurf der Vergewaltigung mehrfach zurückgewiesen.

ARCHIV - Jean Carroll, Autorin aus den USA, steht vor dem Obersten Gerichtshof in New York. Die Autorin wirft Ex-US-Präsident Trump vor, sie in den 90er Jahren in einem New Yorker Kaufhaus vergewaltigt zu haben. Foto: Alec Tabak/New York Daily News via ZUMA Pre/dpa

WASHINGTON - Die US-Autorin Jean Carroll ist mit einer neuen Klage gegen den früheren US-Präsidenten Donald Trump vor ein New Yorker Gericht gezogen. Die 78-Jährige wirft dem Republikaner vor, sie Mitte der 1990er Jahre in einem New Yorker Kaufhaus vergewaltigt zu haben. Wegen Körperverletzung und Rufschädigung verlangt Carroll nun unter anderem Schadenersatz, wie aus einer von ihren Anwälten am Donnerstag eingereichten Klageschrift hervorgeht. Trump hat den Vorwurf der Vergewaltigung mehrfach zurückgewiesen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 7 Minuten
Mutmassliche "Reichsbürger" wollten System umstürzen - 25 Festnahmen

KARLSRUHE/BERLIN - In der deutschen sogenannten Reichsbürgerszene soll sich eine terroristische Vereinigung gebildet haben, die mutmasslich den Umsturz des politischen Systems im bvölkerungsreichsten EU-Land vorbereitet hat.

Volksblatt Werbung