Volksblatt Werbung
Politik
International|05.10.2022

Geld eingefroren: Erneute Vorfälle an Bankfilialen im Libanon

BEIRUT - Erneut haben Menschen im krisengeplagten Libanon versucht, in Bankfilialen mit Druck an ihre eingefrorenen Ersparnisse zu kommen. Eine Abgeordnete des Parlaments betrat am Mittwoch mit mehreren Mitarbeitern eine Bank nördlich der Hauptstadt Beirut und forderte 8500 US-Dollar von ihrem Sparkonto.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
International|vor 24 Minuten
Anführer rechtsextremer Miliz wegen Sturm aufs US-Kapitol verurteilt
Volksblatt Werbung