Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
ARCHIV - Dieses von der nordkoreanischen Regierung verbreitete Bild zeigt den angeblichen Teststart einer Hwasong-12-Mittelstreckenrakete in Pjöngjang, Nordkorea, am 29. August 2017. Nordkorea hat am Dienstag, 4. Oktober 2022, zum ersten Mal seit fünf Jahren eine ballistische Mittelstreckenrakete Richtung Japan abgefeuert. Foto: Uncredited/KCNA via KNS via AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung bis zum 18. Oktober 2022 und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
Politik
International|04.10.2022

Nordkoreas Raketentest: USA wollen Sitzung des UN-Sicherheitsrates

NEW YORK - Nach dem erneuten Raketentest Nordkoreas streben die USA eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates an. Die Beantragung eines Treffens des mächtigsten UN-Gremiums für diesen Mittwoch stehe bevor, verlautete am Dienstag aus Diplomatenkreisen. Da der Mittwoch wegen des jüdischen Jom-Kippur-Festes bei den UN eigentlich als beweglicher Feiertag eingestuft wird, blieb es zunächst unklar, ob der Rat mit seinen 15 Mitgliedern tatsächlich an diesem Tag beraten kann.

ARCHIV - Dieses von der nordkoreanischen Regierung verbreitete Bild zeigt den angeblichen Teststart einer Hwasong-12-Mittelstreckenrakete in Pjöngjang, Nordkorea, am 29. August 2017. Nordkorea hat am Dienstag, 4. Oktober 2022, zum ersten Mal seit fünf Jahren eine ballistische Mittelstreckenrakete Richtung Japan abgefeuert. Foto: Uncredited/KCNA via KNS via AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung bis zum 18. Oktober 2022 und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits

NEW YORK - Nach dem erneuten Raketentest Nordkoreas streben die USA eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates an. Die Beantragung eines Treffens des mächtigsten UN-Gremiums für diesen Mittwoch stehe bevor, verlautete am Dienstag aus Diplomatenkreisen. Da der Mittwoch wegen des jüdischen Jom-Kippur-Festes bei den UN eigentlich als beweglicher Feiertag eingestuft wird, blieb es zunächst unklar, ob der Rat mit seinen 15 Mitgliedern tatsächlich an diesem Tag beraten kann.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
International|vor 43 Minuten
Macron hofft auf Lösung im Streit mit USA um Industriepolitik

WASHINGTON - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat angesichts europäischer Kritik an der Industriepolitik der USA Hoffnung auf eine für beide Seiten verträgliche Lösung geäussert. "Im Grunde teilen wir dieselben Visionen und denselben Willen", sagte Macron am Donnerstag bei einer Pressekonferenz mit US-Präsident Joe Biden in Washington. Macron bezog sich auf das umstrittene US-Inflationsbekämpfungsgesetz, das den Klimawandel bekämpfen, neue Jobs schaffen und die Industrie absichern soll.

Volksblatt Werbung