Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Antonio Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen, trifft sich mit US-Präsident Biden während der 77. Sitzung der UN-Generalversammlung im UN-Hauptquartier. Foto: Evan Vucci/AP/dpa
Politik
International|22.09.2022

Guterres: Russische Annexionen würden gegen Völkerrecht verstossen

NEW YORK - UN-Generalsekretär António Guterres sieht die von Russland unterstützten Referenden in mehreren Gebieten der Ostukraine als möglichen Bruch des Völkerrechts.

Antonio Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen, trifft sich mit US-Präsident Biden während der 77. Sitzung der UN-Generalversammlung im UN-Hauptquartier. Foto: Evan Vucci/AP/dpa
Nächster Artikel
Politik
International|vor 40 Minuten
Selenskyj kündigt Bewerbung für Fussball-Weltmeisterschaft 2030 an

KIEW - Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat angesichts des Vormarschs der eigenen Truppen die Kandidatur der Ukraine als Gastgeber der Fussball-Weltmeisterschaft angekündigt. "Zusammen mit unseren Freunden – Spanien und Portugal – bewerben wir uns um die Ausrichtung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2030", sagte Selenskyj am Mittwoch in seiner täglichen Videoansprache. Selenskyj gab sich optimistisch bezüglich der Erfolgschancen. Es werde "sehr symbolisch sein, wenn drei Länder der Europäischen Union – Spanien, Portugal und die Ukraine – gemeinsam die Weltmeisterschaft ausrichten können", sagte er. Die Ukraine hat erst vor wenigen Monaten den Status eines EU-Beitrittskandidaten erhalten.