ARCHIV - Polizisten (r) kontrollieren die Papiere von palästinensischen Arbeitern am Erez-Übergang, die Beit Hanoun im nördlichen Gazastreifen verlassen, um in Israel zu arbeiten. Foto: Mohammed Talatene/dpa
Politik
International|22.09.2022

Israel erhöht Zahl der Genehmigungen für Arbeiter aus Gazastreifen

TEL AVIV - Israel will mehr palästinensischen Arbeitern aus dem Gazastreifen die Einreise erlauben. Die Zahl werde um weitere 1500 Genehmigungen erhöht, teilte die zuständige Behörde Cogat am Donnerstag mit.

ARCHIV - Polizisten (r) kontrollieren die Papiere von palästinensischen Arbeitern am Erez-Übergang, die Beit Hanoun im nördlichen Gazastreifen verlassen, um in Israel zu arbeiten. Foto: Mohammed Talatene/dpa
Nächster Artikel
Politik
International|vor 25 Minuten
Scholz rechnet bald mit konkretem Modell zur Gaspreisbremse

BERLIN - Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) rechnet bald mit einem Modell zur konkreten Ausgestaltung der geplanten Gaspreisbremse. Scholz verwies am Dienstag nach Beratungen mit den Ländern auf eine von der Regierung eingesetzte Expertenkommission. Er gehe davon aus, dass es nächste Woche Ergebnisse gebe, zu denen sich die Bundesregierung dann "sofort" verhalten könne, sagte er. Es solle jedem klar werden, wie seine Entlastung ganz konkret aussehen werde. "Das ist schon etwas, das sehr gut gemacht werden muss."