Politik
International|12.08.2022

Ukraine und Russland kämpfen um Atomkraftwerk Saporischschja

NEW YORK/ENERHODAR/MOSKAU - Die Ukraine hat Russland neuen Beschuss des Atomkraftwerks Saporischschja und die Blockade einer Mission der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEA) vorgeworfen. "Russland hat auf gefährliche Provokationen zurückgegriffen und selbst den Beschuss des Kernkraftwerks inszeniert", sagte der ukrainische Botschafter Serhij Kyslyzja bei einer UN-Sicherheitsratssitzung in der Nacht zum Freitag. Dagegen behauptete Russland, das den Angriffskrieg gegen die Ukraine im Februar begonnen hatte, für Sicherheit in Europas grösstem Kernkraftwerk zu sorgen. Moskau lehnt eine Übergabe des AKW ab.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Advertisement

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
International|vor 14 Minuten
Zwischenstand: Italien vor historisch niedriger Wahlbeteiligung