Politik
International|05.08.2022

Mindestens acht Tote bei Bombenanschlag in Afghanistan

KABUL - Bei einem Bombenanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens acht Menschen getötet worden. Weitere 18 Menschen wurden verletzt, wie die Taliban-Behörden am Freitag mitteilten. Zu der Attacke in einem überwiegend von Schiiten bewohnten Stadtteil im Westen der Metropole bekannte sich die sunnitische Terrorgruppe Islamischer Staat. Einige der Verletzten schwebten am Abend in Lebensgefahr, wie ein Polizeisprecher sagte. Die islamistischen Taliban sind in Afghanistan seit einem Jahr wieder an der Macht.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 26 Minuten
Israel: Anführer von Al-Aksa-Brigaden in Nablus bei Razzia getötet

RAMALLAH/TEL AVIV - Israel hat bei einem Militäreinsatz im Westjordanland ein führendes Mitglied der Al-Aksa-Brigaden getötet.

Volksblatt Werbung