Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|14.05.2022

Staatsmedien: Fünf Tote bei israelischem Luftangriff in Syrien

DAMASKUS - Bei einem Raketenangriff in Zentralsyrien sind nach Angaben syrischer Staatsmedien fünf Menschen getötet worden. Sieben weitere Menschen wurden bei dem Angriff am Freitagabend verletzt, darunter auch ein Kind, wie die Nachrichtenagentur Sana mitteilte. Der Luftangriff sei aus Richtung des Mittelmeers gekommen, aus der westlichen Umgebung der Küstenstadt Banias. Das syrische Militär machte demnach Israel für den Angriff verantwortlich. Unter den Todesopfern sei auch ein Zivilist. In den Wäldern von Masyaf westlich von Hama seien mehrere Brände ausgebrochen. Laut Sana schoss die syrische Luftabwehr die meisten Raketen ab.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 23 Minuten
Macron befürchtet Ausbreitung des Ukraine-Konflikts auf Nachbarländer

PARIS - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat sich besorgt geäussert, dass der Konflikt in der Ukraine sich auf weitere Länder der Region ausbreiten kann. "Die inakzeptable Aggression der Ukraine durch Russland stellt eine Bedrohung der gesamten Region und insbesondere Moldaus dar", sagte Macron am Donnerstag bei einem Besuch von Moldaus Präsidentin Maia Sandu in Paris. Eine Ausbreitung des Konflikts auf Nachbarregionen könne nicht ausgeschlossen werden.

Volksblatt Werbung