Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|13.01.2022

Umweltaktivisten protestieren gegen grünes EU-Label für Atom und Gas

BRÜSSEL - Umweltschützer haben in Brüssel gegen die umstrittenen Pläne der EU-Kommission protestiert, Gas und Atomkraft als umweltfreundlich einzustufen. "Das ist Greenwashing vom Feinsten", sagte die Aktivistin Luisa Neubauer von Fridays for Future am Donnerstag bei einer Kundgebung vor der EU-Kommission. Gas produziere zwar weniger Kohlendioxid (CO2) als Kohle, dafür aber klimaschädliches Methan. Bei der "Hochrisikotechnologie" Atomkraft sei die Endlagerung ungeklärt. Daher würde ein umweltfreundliches Label die Technologien "grünwaschen".

Nächster Artikel
Politik
International|vor 46 Minuten
Angriff auf Demonstrationsrecht? Streit um Johnsons Polizeigesetz

LONDON - Die britische Regierung von Boris Johnson ist mit dem Versuch, das Demonstrationsrecht in Grossbritannien erheblich einzuschränken, vorerst gescheitert. Mit grosser Mehrheit lehnte das Oberhaus im Entwurf des geplanten neuen Polizeigesetzes mehrere vorgesehene Einschränkungen für Proteste, beispielsweise wegen Lärmbelästigung, ab. Mit dem sogenannten Police, Crime, Sentencing and Courts Bill will die Regierung aufsehenerregende Klima- und Antirassismusproteste in die Schranken weisen. Das geplante Gesetz soll der Polizei weit gefasste Rechte geben, um bei Demonstrationen Auflagen zu erteilen, selbst wenn es sich nur um eine einzige Person handelt. Zuwiderhandlungen sollen hart bestraft werden.

Volksblatt Werbung