Politik
International|02.12.2021

Streit um Taiwan: China bestellt Japans Botschafter ein

PEKING - Im Streit um Taiwan hat China den japanischen Botschafter einbestellt. Wie das Pekinger Aussenministerium am Donnerstag mitteilte, reagierte es damit auf eine Bemerkung des ehemaligen japanischen Premierminister Shinzo Abe, der öffentlich erklärt hatte, dass Japan und die USA nicht einfach zusehen würden, wenn China die Inselrepublik Taiwan angreife.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
International|vor 27 Minuten
Partygate-Affäre: Auch Feiern in Johnsons eigener Wohnung untersucht