Politik
International|29.11.2021

Biden: Omikron wird auch in die USA kommen - "kein Grund zur Panik"

WASHINGTON - US-Präsident Joe Biden hat angesichts der neuen Variante des Coronavirus vor übertriebener Angst gewarnt. Omikron sei "ein Grund zur Sorge, kein Grund zur Panik", sagte er am Montag im Weissen Haus. Die Variante unterstreiche die Dringlichkeit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen, inklusive einer Auffrischungsimpfung, sagte Biden. Die Experten gingen davon aus, dass die bisherigen Impfungen in gewissem Mass auch bei der neuen Variante vor schweren Krankheitsverläufen schützten, sagte er.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Staatsbegräbnis für Ex-Präsident Keita in Mali

BAMAKO - Die Malier haben am Freitag von ihrem früheren Präsidenten Ibrahim Boubacar Keita Abschied genommen. Die Militärjunta richtete in einem Militärlager in der Hauptstadt Bamako eine offizielle Trauerfeier für den am Sonntag im Alter von 76 Jahren gestorben Ex-Staatschef aus, wie AFP-Journalisten berichteten. Keita sollte anschliessend in seiner Residenz beigesetzt werden. Dazu wurden 2000 Teilnehmer erwartet.